Für einen fairen Wettkampf 

FAQ´s

 

An- und Abmeldung

Wie erfahre ich, ob meine Anmeldung registriert wurde?

Unter dem Anmeldelink bei www.pentek-payment.at kann über den Namen die Anmeldung überprüft werden. 

Gibt es Starterlisten?

Unter dem Link www.pentek-payment.at findest du immer die aktuellsten Starterlisten. 

Meine Adresse oder andere Informationen zu meiner Person haben sich geändert. Wie und wo gebe ich diese bekannt?
Für Anfragen betreffend deiner Anmelde- und Zahlungsvorganges steht Pentek telefonisch (+43 660 3 533 533) und per E-Mail (office@pentek-payment.at) zur Verfügung. Nach dem 31.8.2019 können Änderungen nur mehr durch eine E-Mail an info@suedkaerntner-triathlon.at durchgeführt werden. 

Wird eine Jahreslizenz benötigt oder kann man auch Tageslizenzen lösen?
Für eine Tageslizenz werden bei der Registrierung € 16 vom ÖTRV eingehoben.  Bei einer gültigen ÖTRV Jahreslizenz entfällt die Tageslizenz natürlich! Es sind keine ausländischen Triathlon-Jahreslizenzen gültig!  

Gibt es die Möglichkeit der Nachmeldung?
Aufgrund der Kapazitätsgrenzen kann erst bei Anmeldeschluss darüber Auskunft gegeben werden. Offene Plätze werden dann über eine Warteliste vergeben. 

Kann man auch zu zweit als Staffel an den Start gehen?
Ja. Es können gerne auch zwei bewerbe von einem Athleten absolviert werden. 

Wie bekomme ich mein Startgeld von der Versicherung zurück?
Bitte in diesem Fall direkt an Pentek Payment wenden, telefonisch +43 660 3 533 533 oder per E-Mail (office@pentek-payment.at) von Mo-Fr 9:00 - 13:00 Uhr.  

Kann ich mich wieder abmelden oder meinen Startplatz auf jemanden anderen übertragen?
Grundsätzlich ist keine Übertragung der Anmeldung auf andere Teilnehmer oder ein anderes Jahr möglich. Dazu wird der Abschluss der Versicherung von € 10 bei der Anmeldung empfohlen. Solltest du aus irgendwelchen Gründen nicht an den Start gehen können kontaktiere bitte den Veranstalter. 

Verpflegung & Ernährung

Wie kann ich während des Rennens meine Eigenverpflegung aufnehmen?

Die Eigenverpflegung liegt in der alleinigen Verantwortung der AthletInnen. Dies schließt den Transport, die Deponierung und Übergabe der Verpflegung auf der Strecke ein. Es ist erlaubt, jeweils 10m nach einer der offiziellen Verpflegungsstellen, Eigenverpflegung von einem persönlichen Betreuer reichen zu lassen. Das Zureichen von Eigenverpflegung durch den persönlichen Betreuer außerhalb dieser von Veranstalter markierten Zonen wird gemäß ÖTRV-Sportordnung als unerlaubt Annahme von Hife mit einer Zeitstrafe geahndet. Die offiziellen Verpflegungsstellen werden nochmals bei der Wettkampfbesprechung bekannt gegeben und verifiziert. 


Was steht an Verpflegung am Renntag auf der Strecke und im Zielbereich zur Verfügung?

Auf der Strecke werden Produkte der Marke Power Bar wie Riegel, Gels und isotonische Getränke in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Weiters werden Cola, Obst uvm. auf der Strecke verfügbar sein. Im Ziel gibgt es verschiedenste Nahrungsmittel und Getränke.

Wo befindet sich was?

Wo liegen die Verpflegungsstellen beim Radfahren und beim Laufen?

Die Verpflegungsstellen findest du auf dem Streckenplan der Radstrecke sowie auf dem Streckenplan der Laufstrecke eingezeichnet. 


Gibt es ein Bike-Service am Raceday?

Auf der Strecke ist kein Bike-Service unterwegs, jedoch gibt es ein Vor-Ort-Radservice. Auf der Expo finden sich Anbieter, die ein Rad Service durchführen. 


Wo befindet sich: Race-Office / Sport-Expo / Pasta-Party / Siegerehrung ?

Das Race-Office (Wettkampfbüro), die Sport-Expo, die Pasta-Party sowie die Siegerehrung findest du am Ostufer des Klopeinersees, Strandbad Bellevue. Siehe dazu Lageplan Eventgelände.


Wo gebe ich den Kleiderbeutel mit der persönlichen Bekleidung ab, die ich nach dem Wettkampf benötige?

Den Beutel für die Wechselbekleidung findest du im Sartersackerl. Abzugeben sind die Beutel am Wettkampfmorgen direkt in der Schwimmstart-Area. Sie werden dann im Ziel bereit gestellt. 

Wettkampfstrecke Schwimmen

Gibt es ein Streckenlimit für den Schwimmbereich?

Wir haben ein Limit 1:00 Stunden Schwimm- und Wechselzeit. D.h. nach einer Stunde müssen alle Athleten am Rad sitzen. Ist dies nicht der Fall behält der Veranstalter sich vor, die betreffenden Athleten aus dem Rennen zu nehmen. 


Wie erfolgt der Schwimmstart?

Der Schwimmstart erfolgt im Rollingstart - Modus, d.h. alle 5 Sek. werden 5 Athleten ins Wasser gelassen.

Einschwimmen ist bis 9:30 Uhr möglich | Die verpflichtende Wettkampfbesprechung findet um 9:30 Uhr statt. Um 10:00 Uhr starten die Elite Herren | 10:03 starten die Elite Damen | 10:06 starten das Hauptfeld inkl. Staffeln.


Sind Neoprenanzüge erlaubt?

Ja, Neoprenanüge sind bis zu einer Wassertemperatur von 24,0 Grad Celsius erlaubt. Es ist davon auszugehen, dass diese Temperatur nicht überschritten und das Tragen von Neopren daher erlaubt sein wird. Die endgültige Entscheidung fällen die Wettkampfrichter eine Stunde vor dem Start. 

Wettkampfstrecke Radfahren

Gibt es ein Streckenlimit für den Radbewerb?

Wir haben ein Limit mit 4 Stunden für die Rad- und Wechselzeit. D.h. nach 5:00 Stunden (siehe Cut off Schwimmstrecke) müssen alle Athleten auf der Laufstrecke sein. Ist dies nicht der Fall, behält sich der Veranstalter vor, die betreffenden Athleten aus dem Rennen zu nehmen.


Wo liegen die Verpflegungsstellen beim Radfahren?

Pro Radrunde ist eine Verpflegungsstation eingerichtet. Diese liegt am höchsten Punkt der Radstrecke in Rückersdorf. Hier werden Wasser, isotonische Getränke, Bananen Gels/Riegel angeboten. 


Gibt es Besonderheiten auf der Radstrecke zu beachten?

Ja, die Radstrecke ist nur teilweise gesprerrt. Für die restliche Strecke gilt die Straßenverkehrsordnung. Alle Teilnehmer sind dazu angehalten sich durch angepasste Fahrweise weder selbst noch andere Mitstreiter zu gefährden. 


Ist Windschattenfahren erlaubt?

Nein, Windschattenfahren führt zur Zeitstrafe lt. ÖTRV-Strafordnung. Diese wird in der Strafbox 500 m vor der Wechselzone abgesessen. Es liegt in der Verantwortung der AthletInnen diese aufzusuchen. Ein Versäumnis führt zur Disqualifikation. 


Wieviele Höhenmeter hat der Radkurs?

Die Radstrecke hat 745 Höhenmeter.


Sind Scheibenlaufräder erlaubt?

Ja, bei normalen Witterungsbedingungen. 

Wettkampfstrecke Laufen

Gibt es ein Streckenlimit für den Laufbewerb?
Wir haben ein Limit von 3:00 für die Laufstrecke festgelegt. D.h. nach 8:00 Stunden (siehe Cut Off Schwimmstrecke und Radstrecke) müssen alle Athleten im Ziel sein. Ist dies nicht der Fall behält sich der Veranstalter vor, die betreffenden Athleten aus dem Rennen zu nehmen. 


Wo liegen die Verpflegestellen beim Laufen?

Labestation 1: am höchsten Punkt bei KM 2,2 des Laufkurses auf der Aussichtsplattform auf der Süduferstrasse| Labestation 2: bei KM 5,0 vor Hotel Seewirt


Wie viele Runden müssen gelaufen werden?

Insgesamt 4 Runden um den Klopeiner See plus Zieleinlauf. 


Laufverpflegung

Grundsätzlich ist die Privatverpflegung immer 10 m nach dem offiziellen Verpflegungsstand.


Ab wann sind verbindliche und ausführliche Informationen vom Wettkampf und zur Strekenführung erhältlich?

Alle Informationen und die gesamte Streckenführung sind auf unserer Homepage unter "Strecke" abrufbar. 


Wo kann man nach dem Wettkampf duschen?

Im Eventgelände, Strandbad Bellevue befinden sich Duschen. 


Sind iPods und mp3 Player beim Wettkampf erlaubt?

Nein, Kopfhörer sind sowohl beim Rad fahren als auch beim Laufen verboten. 


Penalty - Box

Befindet sich beim Rad bei KM 29,5 bzw. auf der Laufstrecke bei der Wende und ist sofort in der aktuellen Runde nach Erhalt einer Verwarnung anzufahren / anzulaufen. Die liegt in der Eigenverantwortung der AthletInnen. Nichtbefolgen führt zur Disqualifikation. 


Wettkampfbesprechung

Diese ist verpflichtend! Am Samstag, 14.9.2019 um 19:00 Uhr in Deutsch und 19:30 Uhr in Englisch.


Zeitnehmung

Jede(r) TeilnehmerIn kann seinen eigenen Champion Chip verwenden (in der Anmeldung bekannt geben) oder gegen eine Miete von € 3,- einen Chip bei der Registrierung erwerben. 


Wettkampfregeln

Es gilt das ÖTRV Wettkampf- und Veranstalterreglement 2015 mit Penalty Box (Windschattenfahren verboten)


Wettkampfordnung

Der Veranstaltung liegt die Sportordnung (Verbandsordnung des ÖTRV) mit der jeweils gültigen Version des Wettkampf- und Veranstalterreglements zugrunde. Die entsprechenden Reglements können auf der Website des ÖTRV (www.triathlon-austria.at) eingesehen werden. 


Straßenverkehrsordnung

Die Wettbewerbsteilnehmer haben den Weisungen der Straßenaufsichtsorgane (Polizei, Kampfrichter und Ordner) Folge zu leisten und sich an die Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO 1960) zu halten. Die Benützung des rechten Fahrstreifens bzw. Fahrbahnrandes ist vorgeschrieben. 


Doping

Die Anti-Doping Reglements der ITU, des ÖTRV sowie der WANDA und der nationalen Antidopingagentur NADA und die Anti-Doping Bestimmungen des Bundes-Sportförderungsgesetzes (BSFG) finden vollinhaltlich Anwendung. AthletInnen, die an den Bewerben teilnehmen, sind verpflichtet, sich mit dem Regelwerk sowie den Verfahren bezüglich Kontrollen, strafen und Einsprüchen vertraut zu machen. 

Die Umsetzung der Anti-Doping Bestimmungen der ITU, NADA und des BSFG werden vollinhaltlich angewandt. Die entsprechenden Reglements können auf der Website des ÖTRV (www.triathlon-austria.at) und auf der Website der NADA (www.nada.at) eingesehen werden.